Medizinische Kosmetik und Ästhetische Dermatologie

Die medizinische Kosmetik ist integraler Bestandteil dermatologischer Behandlungskonzepte. Sie führt durch eine begleitende Behandlung in enger Abstimmung mit dem Dermatologen zu einem deutlich schnelleren Therapieerfolg, auch bei Fragestellungen der Ästhetischen Dermatologie. Die Grundlage der medizinischen Kosmetik ist die professionelle Tiefenreinigung der Haut, die Beseitigung von Ödemflüssigkeit durch Lymphdrainage sowie die intensive Applikation von Wirkstoffen.

Beim Fruchtsäure-Peeling wird mit milder Säure in ansteigenden Konzentrationen die obere, verbrauchte Hautschicht entfernt und frische, intakte Hautschichten zur Regeneration angeregt. Hierdurch wird auch kleineren Fältchen entgegengewirkt. In ähnlicher Weise wirkt die Microderma-brasion, bei der die obersten Hautschichten mechanisch entfernt werden. Als intensivere Therapie von Narben und zur Förderung der Spannkraft der Haut wird das Microneedling („medical needling“) von uns eingesetzt. Hierbei wird das Bindegewebe der Unterhaut angeregt, neues Kollagen zu produzieren und die Haut zu straffen. So eignet sich diese Methode auch für eine effektive Hautverjüngung (Anti-Aging) der Gesichtshaut, aber auch des Halses und des Decolletés.

Zur Behandlung unerwünschter, mimischer Falten, die durch Gesichtsmuskelanspannung entstehen, wird Botulinumtoxin in sehr niedrigen, ungefährlichen Mengen eingesetzt. Wir setzen mit Bocouture® der Firma Merz ein besonders reines Botulinumtoxin-Präparat ein, bei dem inaktive Proteinketten entfernt wurden. Häufig bietet sich eine Kombinationsbehandlung mit einem Hyaluron-Präparat an, mit dem statische Falten, also muskelunabhängige Falten, unterfüllt werden. Wir setzen hierzu mit Belotero® ein inovatives Hyaluron-Gel ein, das besonders weiche Übergänge von behandelten zu nicht-behandelten Hautarealen ermöglicht. Im Vordergrund unseres Behandlungsansatzes steht immer eine natürliche und lebendige Ausstrahlung. Wir nehmen uns gerne die Zeit, Sie zu beraten und Ihre Fragen zu beantworten.

Ein weiterer Bereich der Ästhetischen Dermatologie ist die Beseitigung von Besenreiser-Varizen an den Beinen. Wir wenden hierzu seit Jahren die Sklerosierungstechnik („Verödung“) erfolgreich an. Eine individuelle Beratung und Untersuchung ist auch hier selbstverständlich.

Unsere fachlich kompetente medizinische Diplom-Kosmetikerin nimmt regelmäßig an Schulungen und Fachtagungen teil, um Ihnen die für Sie optimalen Behandlungsmethoden anbieten zu können. Die medizinische Kosmetik unserer Praxis bietet Ihnen ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten und die entsprechende moderne apparative Ausstattung.

Auch in Fragen der Hautpflege stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite, damit sich Ihr Hautbild verbessert. Dabei konzentrieren wir uns auf wissenschaftlich erprobte Wirkstoffe und speziell zu Ihrem Hauttyp passende Pflegeprodukte. Die Medizinische Kosmetik ist nicht nur integraler Bestandteil dermatologischer Behandlungskonzepte, sondern auch als flankierende Therapie bei Fragen der Ästhetischen Dermatologie von zentraler Bedeutung. 

Prof. Dr. Dr. C. Geilen, Hautarzt in Potsdam